Preview und Trailer zu StarCraft II: Heart of the Swarm

Preview und Trailer zu StarCraft II: Heart of the Swarm

Releasetermin Voraussichtlich Frühjahr 2012
Genre Echtzeit-Strategiespiel
Thematik Science-Fiction
Plattformen PC, Apple Macintosh
Entwickler Blizzard Entertainment
Publisher Activision-Blizzard

StarCraft II: Heart of the SwarmHeart of the Swarm ist die erste Erweiterung zu StarCraft II: Wings of Liberty. In Wings of Liberty spielte man vor allem die Terraner und deren Kampagne rund um Jim Raynor. Bei Heart of the Swarm wird diese Geschichte weiter geführt. Nun steuert man die Zerg und deren Anführerin Kerrigan, welche als Heldin ins Schlachtfeld geführt wird. Dabei wird man auch auf Rollenspielähnliche Elemente zurückgreifen dürfen. Beispielsweise können Kerrigans Grundwerte Schaden, Rüstung, Lebenspunkte und Energiepunkte einzeln geskillt werden und Kerrigan wird in verschiedene Rollen schlüpfen, wodurch ihr unterschiedliche Skills zur Verfügung stehen.

Mehr dazu kann in meiner Ausführlichen Preview auf StarCraft2Blog.de: Heart of the Swarm Preview gelesen werden. Außerdem erfahrt ihr dort mehr über die Verbesserungen der Zerg-Einheiten und könnt euch Screenshots oder Gameplay Videos anschauen.

Trailer

blizzard.com

Werbeanzeigen

Hangover 2

Cover of The Hangover

Cover via Amazon

Der zweite Teil der Komödie Hangover (bedeutet umgangssprachlich im Englischen „Kater“) kommt am 02.06.2011 in die deutschen Kinos. Sein Vorgänger war einer der erfolgreichsten Filme des Jahres 2009. Eine solide Komödie über einen Filmriss während eines Junggesellenabschiedes in Las Vegas, bei dem vier Freunde quasi in die Pubertät zurückfallen. Der Film wurde als  „Bester Film – Komödie oder Musical“ bei den Golden Globes 2010 ausgezeichnet und kostet jetzt nur noch 5 € bei Amazon. Pläne für Hangover 2 bestanden bereits, bevor Teil eins in den Kinos war. Regie übernahm erneut Todd Phillips, auch die Schauspieler, welche vorher relativ unbekannt waren, bleiben dieselben.

Der Trailer macht schon mal einen durchaus guten Eindruck:

Fluch der Karibik – Fremde Gezeiten

Jack the Monkey as seen in Pirates of the Cari...

Image via Wikipedia

Am 19. Mai erwartet uns der vierte Teil der Fluch der Karibik-Reihe im 3D-Kino. Es wird also Zeit sich mit ein paar Trailern darauf einzustimmen. Anders, als bei den ersten drei Teilen übernimmt diesmal nicht Gore Verbinski die Regie, sondern Rob Marshall (Regisseur von Die Geisha). Mit an Bord ist natürlich wieder Johnny Depp als Captain Jack Sparrow, allerdings diesmal mit einer anderen Synchronstimme, nämlich der aus seinen älteren Filmen. Außerdem sollte erwähnt werden, dass Keira Knightley gelungener weise durch Penelope Cruz ersetzt wurde und Orlando Bloom gar nicht mehr vorkommt. Aber ich vermute, dass die Änderungen in der Besetzung dem Film nicht schaden werden. Spannender ist die Frage, ob auch der neue Regisseur es schafft, dass der Film an die Brillanz seiner Vorgänger anknüpfen kann.
 

2003 Fluch der Karibik
englisch: Pirates of the Caribbean: The Curse of the Black Pearl
2006 Pirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2
englisch: Pirates of the Caribbean: Dead Man’s Chest
2007 Fluch der Karibik – Am Ende der Welt
englisch: Pirates of the Caribbean: At World’s End
2011 Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten
englisch: Pirates of the Caribbean: On Stranger Tides

Zwei weitere Trailer: Mehr von diesem Beitrag lesen

Diablo 3 – So nah und doch so fern!

Diablo_III_Large_transparency2

Releasetermin Voraussichtlich Ende 2011 oder im Jahr 2012
Genre Action-Rollenspiel, Hack & Slay
Thematik Fantasy, Horror, Mittelalter
Plattformen PC, Apple Macintosh, (evtl. PS3, Xbox 360)Konsolenumsetzung steht noch nicht fest
Entwickler Blizzard Entertainment
Publisher Activision-Blizzard

=> Bei Amazon.de mit Preisgarantie vorbestellen <=

Darum geht es beim Spiel Diablo
Man spielt einen Helden, der alleine, oder in kleineren Gruppen gegen die Unterwelt vorgeht. Durch steigende Erfahrung, Ausbau der Fähigkeiten, Rüstungen und Waffen wird der Held im Laufe des Spiels immer stärker.

Trailer

mehr Trailer-Videos hier

Die Diablo-Reihe

Die Diablo Reihe startete 1997, als das traditionsreiche Rollenspiel Genre schon so gut wie tot war. Diablo 1 erschien hierzulande am 2. Januar 1997 mit einem völlig neuen Konzept! Es war eines der ersten Rollenspiele, welches in Echtzeit abläuft, statt in Runden. Das Genre der Action-Rollenspiele war geboren. Die vielen, sehr schnellen Kämpfe mit Schwert, Axt, Pfeil und Bogen oder Magie brachten dem Spielprinzip auch die passende Bezeichnung Hack & Slay ein. Weil das Spiel wegen der einfachen Maussteuerung sehr einsteigerfreundlich ist musste man sich nicht großartig zurechtfinden und konnte sich direkt von der dunklen Welt und dem damals neuartigen Spielprinzip faszinieren lassen. Es bot eine willkommene Abwechslung zu den boomenden First-Person-Shootern und Echtzeitstrategiespielen. Das Sammeln von immer besseren Gegenständen sorgt noch heute für enorme Langzeitmotivation. Diablo wird zu einem großen Erfolg und nach nicht mal einem Jahr durch das Addon Hellfire erweitert. Im Jahr 2000 folgte dann Diablo 2, welches mehr Vielfalt, einige innovative Neuerungen und natürlich bessere Grafik bot. Der Erfolg vom ersten Diablo wurde übertroffen. Die Erweiterung Lord of Destruction erschien dann 2001 und war bisher die letzte Veröffentlichung aus dem Diablo-Universum.


20 Jahre Blizzard: Die Geschichte des Studios im Schnelldurchlauf (Ein Artikel von pcgameshardware.de)


Stand der Entwicklung von Diablo 3

Die Entwicklung von Diablo 3 war Mehr von diesem Beitrag lesen

%d Bloggern gefällt das: